Endgültiges Aus für die Steinkohle

Berlin. (dpa) Das Aus für den deutschen Steinkohlebergbau ist besiegelt.

Der Bundestag strich die Revisionsklausel, mit der das Parlament den Ausstiegsbeschluss aus dem Jahr 2007 noch einmal hätte überprüfen können. Damit geht der traditionsreiche deutsche Steinkohle-Bergbau im Jahr 2018 endgültig zu Ende. Im Bundestag enthielten sich SPD und Linke. Union und FDP argumentierten, deutsche Steinkohle sei auf absehbare Zeit nicht wettbewerbsfähig.