Größter Energieversorger

GDF Suez wird zum größten Energieversorger weltweit.

Der französische Energiekonzern GDF Suez will mit dem Kauf des britischen Konkurrenten International Power den deutschen E.on-Konzern als - gemessen am Umsatz - weltweit größten Energieversorger abhängen.

Knapp 1,7 Mrd. € will GDF Suez für International Power bezahlen. Mit der Übernahme käme GDF Suez auf einen Umsatz von 84 Mrd. €. Konkurrent E.on erzielte 2009 einen Umsatz von 81,8 Mrd. €. GDF will seine Einheit GDF Suez Energy International mit dem kleineren Rivalen verschmelzen.

E.on berichtete am Mittwoch, im ersten Halbjahr 2010 werden dank Zuwächsen in Großbritannien und im Gasgeschäft Umsatz und Betriebsgewinn steigen. Von Januar bis Ende Juni lag der Umsatz bei 44 Mrd. €, das sind 7 % mehr als im Vorjahreszeitraum.